Unser Konzept

Theorie und Praxis der frühen Kindheit

Unter dem Motto: sehen – verstehen – handeln arbeiten wir in fachlich heterogenen Teilnehmergruppen, mit Respekt und Neugier gegenüber den Anderen, mit Möglichkeiten zum Üben und mit Anregungen zur regionalen Kooperation und Vernetzung von Hilfen in der frühen Kindheit.

sehen

Kinder, insbesondere Säuglinge und Kleinkinder, werden in Begleitungs- und Beratungsprozessen schnell übersehen, man redet mit den Eltern über das Verhalten der Eltern – wir üben genaues Sehen und stellen das Verhalten des Kindes in den Mittelpunkt.

verstehen

Elterliches Verhalten wird schnell bewertet – wir suchen nach Wegen, das kindliche Verhalten aufgrund entwicklungspsychologischen Wissens und fachlicher Erfahrungen zu verstehen und Eltern dadurch zu befähigen, die Bedürfnisse ihres Kindes besser zu erkennen.

handeln

Sehen und Verstehen sind die Basis für professionelles Handeln in der Begleitung und in der Beratung für Eltern mit Babys und Kleinkindern sowie in der Erstellung von Hilfeplänen.

Unsere Angebote beruhen auf den Ergebnissen und Erfahrungen einer Arbeitsgruppe am Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie.